· 

Oh, wie verführerisch

Ein schöner Busen und ein schönes Dekolleté, sind verführerisch und entzückend!

Jede Frau sollte ihre Brust mit geradem Rücken und erhobenen Hauptes tragen, der erste Schritt zu einem schönen Busen.

 

Die Brust ist das primär sichtbare Merkmal der Weiblichkeit. Hochempfindlich, exponiert und wichtig für das weibliche Selbstbewusstsein. So individuell wie Frauen sind, so individuell ist auch die Busenform. Ob Apfel- oder Birnenform, ob groß oder klein. Das ist nicht wirklich relevant, denn Schönheit ist abhängig von Gesundheit und Körperpflege und liegt, wie wir wissen, auch immer im Auge des Betrachters.

 

Betrachten wir uns den Aufbau der Brust, so verstehen wir auch warum spezielle Pflege und Gymnastik für Hals und Dekolleté wichtig sind, vor allem, wenn die Spuren der Zeit an der Spannkraft nagen.

 

Hauptsächlich aus Drüsen-, Binde- und Fettgewebe besteht die weibliche Brust. Daher unterliegt sie auch besonders stark der Schwerkraft, wenn Haut, Brustmuskel und Bindegewebe an Spannkraft verlieren. Die eigentliche Brustdrüse ist umgeben von Fett- und Bindegewebe, das von Nerven, sehr feinen Arterien und Venen sowie einem Netz hochempfindlicher Lymphgefäße durchzogen ist, welche dann in die Lymphknoten in der Achselhöhle münden. Jede Brust beinhaltet noch 15-20 Einzeldrüsen, mit vielen kleinen Drüsenläppchen, die in die Ausführungsgänge der Hauptmilchgänge münden. Interessant ist, dass die Brüste selbst keine eigene Muskulatur haben, außer den winzigen Muskeln im Warzenhof, der Brustwarze selbst und in der Haut. Der gesamte Brustaufbau hängt an der Brustmuskulatur (den Pectoralis Muskeln) sowie den bindegewebigen Aufhängebändern, der wichtigste Aufhänger ist dabei der Halsmuskel. Deshalb ist es wichtig und nötig, bei einer Busenbehandlung, auch immer Hals und Dekolleté mitzupflegen.

 

Für das Wachstum der Brust und ihre Größe ist der Hormonhaushalt (vor allem Östrogen) verantwortlich. Ob Pubertät, Schwangerschaft, Klimakterium, Menstruation, alle hormonellen Umstellungen im Leben einer Frau haben Auswirkungen auf die Brust.      

 

Kosmetikprodukte und Wirkstoffe zur Pflege

 

Für den Bereich Hals, Dekolleté und Busen gibt es spezielle Präparate mit straffender, modellierender und Hautfeuchtigkeit regulierender Wirkung. Das "Perfekt Bust Formula" von Janssen Cosmetics beinhaltet einen hochkonzentrierten Wirkstoffkomplex, bestehend aus Grünalge, weißen Lupinen, Mangostan und Quitte. Täglich sanft über Dekolleté und Busen verteilen können Sie Ihren Beitrag zu einem gefestigten Hautbild leisten.

 

Behandlung im Institut

Nach Reinigung und Peeling von Hals, Dekolleté und Busen wird auf diesen Bereich ein Ihren Bedürfnissen angepasster Wirkstoff-Cocktail sowie eine Modellage aufgetragen, die der Feuchtigkeitsregulierung, Stärkung des Hydro-Lipid-Mantels und der Mikrozirkulation, Zellregeneration, Straffung sowie der Modellierung der Büste dienen. Anschließend eine kleine Massage und Abschlusspflege runden das "Busenwunder-Programm" ab.  Buchbar als Einzelbehandlung oder integriert in eine Geschichts- und/oder Körperpflegebehandlung.

 

Neben den pflegenden Komponenten können Sie diesen Bereich zusätzlich durch spezielle Gymnastikübungen für den Brustbereich unterstützen. Hierzu habe ich Ihnen eine Anleitung "Busengymnastik" für das Heim-Training zusammengestellt, das ich Ihnen nach einer Behandlung gerne mitgebe. 

Eine Busenbehandlung lässt sich auch mit den folgenden Asanas aus dem YOGA unterstützen: der Fisch, das Kamel, der Held und natürlich verschiedene Übungen zur Brustkorbdehnung.  Auch die altbewährte Liegestütze ist eine wunderbare Übung für die Brustmuskulatur.

 

Meine Damen zu beachten ist natürlich auch die richtige Wahl des Büstenhalters um Busen und Dekolleté richtig in Szene setzen zu können. 

Hier ein paar Tipps zum Kauf eines passenden BH:

  • Messen Sie Ihre Unterbrustweite. diesen Wert sollten Sie kennen, denn das Unterbrustband sorgt für den nötigen Halt und muss stets am Körper anliegen. Messen Sie z.B. eine Unterbrustweite von 78 Zentimeter, dann sind Sie keine "80" sondern eine "75"! Und lassen Sie sich keinen BH Größe 80 "andrehen", der wird zu groß. Die Unterbrustweite wird stets etwas kleiner gewählt, dann sitz er richtig.
  • Machen Sie den Brust-Check: Analysieren Sie Ihren Brustansatz um die passende Bügellänge individuell zu ermitteln. Die Brust muss in den Bügel "einklicken", dieser darf nicht auf ihr aufliegen oder in sie hineindrücken. Ggfs. ist ein Büstenhalter mit einem anderen Schnitt der bessere.
  • Nehmen Sie sich Zeit um den passenden BH zu finden und probieren Sie an.
  • Einen BH sollte man möglichst nicht alleine kaufen. Nutzen Sie das Vier-Augen-Prinzip, denn wir nehmen unsere körperlichen Gegebenheiten anders wahr als außenstehende Personen. Lassen Sie sich von einer Fachverkäuferin beraten, sie kann den passenden Schnitt und die richtige Passform am besten beurteilen.

Sie sehen, bei der Zusammenstellung eines Konzeptes gibt es viel individuelle Variationen wie die Einheit von Hals-Dekolleté-Busen gesund, straff und jugendlich für lange Zeit erhalten bleiben kann. Dass dadurch auch ein gesundes Körper- und Selbstwertgefühl entsteht ist eine vegetative Komponente, die sich nochmal positiv auf Haut, Muskulatur und Gesamtverfassung auswirkt.

Also, Kopf hoch, Brust raus, Bauch rein, Rücken gerade und beste Pflege nicht vergessen!