Hygienestandards nach Wiedereröffnung in Zeiten von Corona

 

Hygienestandards nach Wiedereröffnung in Zeiten von Corona

 

Sie liegen mir am Herzen und daher werde ich selbstverständlich alle notwendigen Hygienemaßnahmen umsetzen zum Schutz für Sie und mich:

 

  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten wir (Sie dürfen sich sicher sein, dass ich Sie trotzdem noch genauso gerne habe).
  •  Auch auf das reichen von Getränken wird empfohlen zu verzichten, d.h. auf unser Begrüßungsritual verzichten wir vorerst auch.
  • Selbstverständlich werde ich eine Schutzmaske, evtl. zusätzlich ein Schutzvisier tragen oder eine Schutzvorrichtung nutzen, da wir die Distanz von bis 2 Meter wohl nicht einhalten können. Dies gilt insbesondere für Gesichtspflegebehandlungen.
  • Ich arbeite, wenn möglich mit Einwegmaterial.
  • Bei Maniküre und Pediküre darf ich Sie bitten auch eine Maske zu tragen. Sie können gerne Ihre eigene Maske mitbringen (je nach Behandlung).
  • Wichtig in diesen Zeiten sind vor allem die erhöhten Hände- und Geräte-Hygiene Standards. Neben dem regelmäßigen Händewaschen und desinfizieren werde ich momentan alle Behandlungen mit Handschuhen durchführen.
  • Ich darf Sie bitten, Ihre Hände vor und nach der Behandlung zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht direkt am Eingang und zusätzlich auf der Theke.
  • Nach jeder Behandlung, werden Liege, Arbeitsplatz und Geräte desinfiziert, Liegenauflage und Decken erneuert.
  • Auch Türklinke, Theke, Zahlterminal etc. wird nach jedem Kunden desinfiziert. Toilettenbereich nach jedem Gebrauch. Zudem werde ich, nach wie vor gründlich lüften und im Institut antibakteriell und antiviral wirkende ätherische Öle als Wohlfühl-Düfte einsetzen.  
  • Termine werden so gesetzt, dass sich Kunden im Normalfall nicht begegnen und ich genügend Zeit habe alles zu desinfizieren und neu vorzubereiten. Sollte doch noch ein/e Kunde/Kundin im Raum sein, kann es sein, dass ich Sie bitten muss, draußen kurz zu warten. Ich werde aber genügend Zeit einplanen.
  • Nehmen Sie bitte ihre Termine nur wahr, wenn Sie sich vollständig gesund fühlen.
  • WICHTIG!!!  Wenn Sie einen Behandlungstermin vereinbart haben, kommen Sie bitte nur, wenn Sie symptomfrei sind. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie Halsschmerzen, Fieber oder Husten haben oder mit Corona infizierten Personen in Kontakt waren, Ihren Termin telefonisch absagen sollten und ZWINGEND zu Hause bleiben.
  • Generell wird empfohlen die gefährdeten Risikogruppen, sprich ältere Personen über 65 Jahre sowie Personen mit Vorerkrankungen oder geschwächtem Immunsystem, nicht zu behandeln. Sie tragen die Verantwortung für sich selbst, lassen Sie uns aber vorher darüber sprechen.

 

Bei Fragen oder Anregungen einfach melden! 06082 924417 oder Email info@neroli-cosmetics.de